Kontakt
Header mobile

Herbst 2021 – Warum Kiefer­orthopädie?

Gerade Zähne und ein schöneres Lächeln sind oft das erste, an das Patienten denken, wenn Sie sich für eine kieferorthopädische Behandlung interessieren. Doch die Kieferorthopädie kann noch viel mehr: Neben einer optischen Verbesserung trägt sie dazu bei, die Funktion der Zähne und Kiefer zu optimieren.

Welche Probleme können durch Zahn- und Kieferfehlstellungen auftreten?

  • Überbelastung der Kiefergelenke: Fehlstellungen des Kiefers bzw. der Zähne führen unter Umständen zu Fehl- oder Überbelastungen der Kiefergelenke und des gesamten Kausystems. Neben Problemen wie Kieferschmerzen, Kiefergelenkknacken, Verspannungen oder Bewegungseinschränkungen sind auch Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen mögliche Konsequenzen.
  • Karies und Parodontitis:Schiefe bzw. zu eng stehende Zähne erschweren die Zahnpflege, da sich „Schmutznischen“ bilden, die nicht leicht zu reinigen sind. Dort lagern sich bakterielle Zahnbeläge an. Diese erhöhen das Risiko für Karies, Zahnfleischentzündungen und Parodontitis.
  • Weitere mögliche Erkrankungen:Durch einen Fehlbiss bedingte Mundatmung kann bei Kindern Fehlentwicklungen des Kiefers verursachen und Mundtrockenheit, Atemwegsprobleme und Erkältungen begünstigen.
  • Psychologische Faktoren:Schiefe Zähne oder eine Kieferfehlstellung werden oft als unästhetisch wahrgenommen und können zu einem geringeren Selbstwertgefühl führen.

Vorteile in Funktion und Ästhetik dank kieferorthopädischer Behandlung

Mit einer Korrektur der Zahn- bzw. Kieferfehllage werden auch die damit einhergehenden Probleme gelöst. Dies hat sowohl eine ästhetische als auch eine funktionelle Verbesserung zur Folge und ist dementsprechend eine wahre „Win-win-Situation“ für Patienten. Es lohnt sich also, sich kieferorthopädisch untersuchen zu lassen – auch im Erwachsenenalter. Denn obwohl die Behandlung meist im Kindesalter beginnt, ist eine Therapie auch bei Erwachsenen möglich. Sprechen Sie uns gerne an!

Wir beraten Sie gerne zu den Möglichkeiten der kieferorthopädischen Behandlung bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

« Zurück

Mit unseren News immer gut informiert.